Erste verspielt 8:6 Führung gegen Kirchhain

Die Spiele gegen den TTC Kirchhain scheinen für unsere Erste immer etwas ganz Besonderes zu sein. Nachdem es bereits im Hinspiel zu einer Superbegegnung mit einem leider unglücklichen 7:9 gegeben hatte, konnte dies gestern nochmal getoppt werden. Super Ballwechsel, mehrere Spiele, die nach 0:2 Satzrückstand noch gekippt wurden, nicht weniger als 10 Spiele (von 16), die im fünften Satz entschieden wurden und insgesamt ein leistungsgerechtes 8:8 Unentschieden im Duell der Verfolger von Marbach.
Nach einer 2:1 Doppelführung für uns wogte das Spiel hin und her (Pk1 1:1, Pk2 0:2,Pk3, 2:0). Nach den weiteren Siegen des Spitzenpaarkreuzes schien sich das Blatt bei einer 7:4 Führung auf unsere Seite zu wenden, doch unglückliche Fünfsatzniederlagen von Christoph Loschen, Dieter Jakob und Issing/Kirchhöfer bei einem Gegenpunkt durch Jan Frunzke besiegelten das Remis.
Dies Spiele im Einzelnen:
Issing/Kirchmeyer – Höpfner/Finck 3:2 1:0
Eickhorst/Loschen – Weitzel/Luthe 1:3 0:1
Frunzke/Jakob – Fuhrmann/Ruffer 3:0 1:0
Issing – Luthe 3:0 1:0
Eickhorst – Weitzel 2:3 0:1
Loschen – Höpfner 2:3 0:1
Kirchmeyer – Finck 2:3 0:1
Frunzke – Ruffer 3:2 1:0
Jakob – Fuhrmann 3:2 1:0
Issing – Weitzel 3:0 1:0
Eickhorst – Luthe 3:1 1:0
Loschen – Finck 2:3 0:1
Kirchmeyer – Höpfner 1:3 0:1
Frunzke – Fuhrmann 3:0 1:0
Jakob – Ruffer 2:3 0:1
Issing/Kirchmeyer – Weitzel/Luthe 2:3 0:1




Alexander Issing

Erste verliert das Pokalfinale in Kirchhain

Durch die knappe Serienspielniederlage aus der Vorrunde gut motiviert, fuhren ChrisL, ChrisE und Alex zum Pokalfinale der hiesigen Bezirksklasse nach Kirchhain. Nach dem verletzungsbedingten Fehlen der Kirchhainer Nr. 2, Ralf Luthe, sollte sich der VfL in einer leichten Favoritenrolle befunden haben. Der Spielverlauf zeigte jedoch, dass das Spiel für unsere Jungs vielleicht etwas zu früh im Jahr lag, so dass wir uns etwas unter Wert mit 2:4 geschlagen geben mussten. Überragender Spieler der Kirchhainer war Routinier Helmut Weitzel, der Einzelsiege gegen ChrisE und Alex sowie das Doppel an der Seite von Claudio Finck gegen ChrisL und ChrisE einfahren konnte. Bei Gegenpunkten von Alex gegen Höpfner und ChrisL gegen Finck besorgte schließlich jener gegen ChrisE in einem spannenden Spiel den Siegpunkt der Kirchhainer. Capito?
Freitag die nächste Chance, Revanche gegen die Kirchhainer zu nehmen. Wir sind bereit!

Alexander Issing

Weihnachtsrangliste der Jugendabteilung

Die VfL Jugendabteilung hat am Mittwoch und Freitag ihre große Weihnachtsrangliste gespielt. 14 Jungs im Alter zwischen 16 und 9 Jahren spielten im System Jeder-gegen-Jeden um die Krone in den drei Stufen „Jugend“, „Schüler“ und „Hobbyklasse“. Nach spannendem Verlauf errangen Moritz Kreuzberger, Gunnar Brock und Jiren Li die ersten Plätze, die mit Urkunden und kleinen Schlägern belohnt wurden. Doch auch die anderen Teilnehmer konnten sich über zahlreiche kleinere Sachpreise und Leckereien freuen.

Die Ergebnisse der Gesamtrangliste im Einzelnen (in Klammern die Stufen „J“: Jugend, „S“: Schüler und „H“: Hobbyklasse):

Platz Name Spiele Sätze Stufe
1. Moritz Kreuzberger 12:1 24:2 J
2. André Anderwald 12:1 24:5 J
3. Gunnar Brock 11:2 24:5 S
4. Julian Maas 10:3 22:9 J
5. Frédéric Opitz 10:3 20:8 S
6. Nicolas Lehr 8:5 20:11 S
7. Haosi Zhang 7:6 15:13 S
8. Jiren Li 6:7 12:17 H
9. Andreas Wiegand 5:8 13:16 S
10. Fuyao Cai 4:9 8:18 H
11. Siyang Luan 3:10 7:21 H
12. David ? 2:11 6:22 H
13. Raphael ? 1:12 2:24 H
14. Shiran ? 0:13 0:26 H


Alexander Issing

Unsere alten neuen Seiten sind wieder online!

Nach längerer offline-Zeit sind wir endlich, pünktlich für alle Eintragungen für die Rückrunde, wieder mit einer passablen Internet-Präsenz online.

Ich hoffe, die fehlenden Informationen werden bald von verschiedenen von Euch wieder nachgetragen.

Neue Fotos und alles interessante andere kann an mich geschickt werden oder event. selber auf den Server gelegt werden.


Christian Stump

1 135 136 137