Author Archives: alex

Trainingsturnier am Mittwochabend

Auch heute haben wir nach dem Systemtraining wieder ein Turnier gespielt, diesmal mit 8 Leuten, weil einigen die Strapazen nach gestern zu groß waren :-)

Spannend war’s : gleich 3 Leutchen verloren lediglich ein Spiel, so dass das Satzverhältnis entscheiden musste:

1. Alex 6:1 13:2
2. Aleksey 6:1 13:4
3. Dieter 6:1 12:3
4. Frank 4:3 9:7
5. Justus 2:5 5:10
6. Fuyau 2:5 4:11
7. Martin 1:6 5:13
8. Ole 1:6 4:13

Dank an Attila für die kompetente Turnierleitung.

Trainingsturnier am Dienstagabend

Ergebnisse eines Trainingsturniers

Wir haben heute ein kleines Trainingsturnierchen gespielt, hier die Ergebnisse. Wundert Euch nicht; wir hatten heute 3 Gäste: Olaf, Sebastian und Kristian.

  1. Martin 9:0
  2. Frank 8:1
  3. Aleksey 7:2
  4. Olaf 6:3
  5. Sebastian 5:4
  6. Nikola 4:5
  7. Walter 2:7
  8. Attila 2:7
  9. Fuyau 1:8
  10. Kristian 1:8

Alex & Alex mit den Plätzen 2,3 und 4 bei den Kreismeisterschaften

Enttäuschend aus Sicht des Veranstalters TTC Kirchhain verliefen die Kreismeisterschaften der Damen und Herren am Wochenende. Während sich bei allen Herrenkonkurrenzen die Teilnehmerzahlen im einstelligen Bereich bewegten, war von den Vertreterinnen unseres Sports erst gar niemand zu sehen.

Der VfL wartete mit einer kleinen, aber feinen Delegation auf: Frank Michler spielte Herren D & C, Alexsey Arunov Herren B & A und Alex Issing ebenfalls Herren A.

Nachdem Alexsey bereits am Vortag den Titel im Herren B Doppel an der Seite des Kirchhainers Claudio Finck holte, setzte er seinen Aufwärtstrend in der Königsklasse fort. Er schlug „Dauerrivalen“ Markus Geißler und brachte auch Verbandsligaspieler Domenic Parris beim 3:4 in arge Bedrängnis. Insgesamt ein ordentlicher 4. Platz in dem Sechserfeld.

Alex Issing spielte ebenfalls ein gutes Turnier, schlug die höherklassigen Bülent Cakmakci 4:1 und Titelverteidiger Domenic Parris 4:2 und musste sich lediglich dem souveränen Turniersieger Alexander Probst 4:1 geschlagen geben.

Schließlich holten beide Alex zusammen noch einen achtbaren 3. Platz im Doppel bei knappen Niederlagen gegen Probst/Geißler und Parris/Cakmakci.

1 70 71 72